Start LGFH Ausbildung Zucht Jugend Video
Landesgruppe Veranstaltungen Mitgliederwesen

Herzlich Willkommen in Sachsen

 

Aktuelles in der Landesgruppe

ansehen
Lizenzlehrgänge
Hinweise zum weiteren Vorgehen

 
 
Sehr geehrte Sportfreunde,
auf Grund der aktuellen Lage hat der LG-Vorstand beschlossen, den für Dezember geplanten Lehrgang zum Neuerwerb der ZW- und AW-Lizenzen in das Frühjahr 2021 zu verschieben.
Die Pflichtschulung für OG-Zucht- und Ausbildungswarte, die immer zu Beginn des Jahres stattfand, wird ebenfalls in das Frühjahr verschoben.
Ein Lehrgang zur Lizenzverlängerung wird am 20.03.2021 stattfinden. Ein Ort steht noch nicht fest. Sportfreunde, die bereits jetzt von der HG angeschrieben wurden, dass ihre Lizenzen ablaufen, melden sich bitte schon jetzt bei den LG-Fachwarten zum Lehrgang am 20.03. an, um dann entsprechend der Teilnehmerzahl einen geeigneten Veranstaltungsort zu finden.
 
Erinnerung!
Abgabe der Jahresberichte an die LG-Fachwarte

 
 
ansehen
5 neue lizenzierte OG-Helfer
Anmeldung für 2021 schon jetzt!

 
 
Alle 3 workshops zur Ausbildung von OG-Helfern konnten im Jahr 2020 durchgeführt werden. Wieder konnten sich 5 Sportfreunde zum lizenzierten OG-Helfer qualifizieren. Herzlichen Glückwunsch!
Im Jahr 2021 wird ein weiterer Kurs stattfinden, wenn sich genügend interessierte Sportfreunde anmelden. Deshalb schon jetzt beim LG-Ausbildungswart anmelden.

Anmeldeformular:
 

Oktober

ansehen
Absage aller Veranstaltungen im November
Die SV-HG informiert

 
 
Sehr geehrte Damen und Herren,

in gewohnter Weise dürfen wir Sie heute, der Aussendung an die Richter und Ortsgruppen sowie Veröffentlichung auf der Homepage des Vereins vorausgehend, über die nachstehende Stellungnahme des Vereins zu dem Beschluss der Ministerpräsidentenkonferenz vom gestrigen Abend informieren.
Wir bitten um freundliche Kenntnisnahme.

Sehr geehrte Damen und Herren,
zur Bekämpfung der Corona-Pandemie haben Bund und Länder mit Beschluss vom 28.10.2020 einen Teil-Lockdown verkündet, von dem auch das Vereinsleben im SV erneut betroffen ist.

Nach diesem Beschluss gilt ab Montag, 2. November bis zum Monatsende:
Veranstaltungen sind untersagt.

Alle Veranstaltungen innerhalb des SV werden deshalb für diesen Zeitraum abgesagt und die bestehenden Terminschutz-Bestätigungen aufgehoben.
Dies gilt für alle Veranstaltungen auf Ortsgruppen- und Landesgruppenebene (im Falle einer Verlegung entstehen natürlich keine neuen Terminschutzgebühren, sofern die Veranstaltung ersatzlos ausfällt würde die Terminschutzgebühr an die Ortsgruppe erstattet werden.);
Ebenfalls gilt dies für Körungen und Wesensbeurteilungen.
(Hunde, die in diesem Zeitfenster für eine Wesensbeurteilung vorgesehen wären, werden für einen späteren Besuch einer Wesensbeurteilung eine Sondergenehmigung ohne die damit einhergehende Gebühr erhalten.)

Seitens des SV-Vorstandes wird den Veranstaltern (Landes- und Ortsgruppen) dringend empfohlen, zu prüfen, ob an der Durchführung einer Veranstaltung an dem kommenden Wochenende (30.10. ? 01.11.2020) vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung der Inzidenzwerte und bei genauer Beachtung der behördlichen Vorgaben festgehalten wird oder ob, aus Verantwortung gegenüber allen Beteiligten, eine Absage der Veranstaltung in Betracht gezogen werden sollte.

Auf dem Übungsgelände der Ortsgruppen darf nur noch Individualsport allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand betrieben werden.
Sollten Ortsgruppen im Einzelfall trotzdem das Üben allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand erlauben, weisen wir darauf hin, dass alle Mitglieder gleich zu behandeln sind und demzufolge allen Mitgliedern diese Möglichkeit gleichermaßen eröffnet werden muss.

Zur Unterstützung der Maßnahmen des Bundes und der Länder zur Bekämpfung der Corona-Pandemie empfehlen wir den Ortsgruppen jedoch dringend, den Vereins- und Übungsbetrieb bis mindestens zum Ende des Monats komplett einzustellen.
Bitte beachten Sie, dass es im Hinblick auf den regionalen Inzidenzwert sein kann, dass in besonders stark betroffenen Landkreisen oder Städten noch strengere Maßnahmen gelten können.

Mit freundlichen Grüßen
Hartmut Setecki
 
ansehen
Marco Apitz ist mit Ajahnique Bundes-FH-Vizemeister !
Herzlichen Glückwunsch zu 98 und 100 Pkt., V

 
 
Marco Apitz konnte wieder einmal die Leistungen seiner Ajahnique Magna Pesna im Bereich Fährtenarbeit unter Beweis stellen und belegte mit 98 und 100 Punkten bei der BFH 2020 in Paderborn einen vorzüglichen 2.Platz. Er gehört damit zur Mannschaft des SV zur VDH DM IGP-FH 2020, die in diesem Jahr im Großraum Rochlitz stattfinden wird.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser wiederholt großartigen Leistung!!!
 
 
ansehen
Veranstaltungen 2021
Bewerbungen abgeben bis Ende Oktober 2020

 
 
Um die Veranstaltungen in den Bereichen Zucht, Ausbildung, Jugend, Seminar und Schulung auch im Jahr 2021 allen Mitgliedern der LG 18 anbieten zu können, werden die OG aufgerufen, sich für die Durchführung dieser Veranstaltungen zu bewerben. Besondere Ereignisse, wie Jubiläen usw., sollten mit angegeben werden. Bitte beachten: OG-Zuchtwarte kennen das Zuchtgeschehen in ihren Regionen und beachten diese zu erwartenden Junghunde bei der Terminwahl einer Wesensbeurteilung.

Der LG-Vorstand bespricht die Bewerbungen und legt in seiner Sitzung Anfang November die Termine 2021 fest.
 
ansehen
Marco Apitz ist LG-Fährtenmeister
Herzlichen Glückwunsch!

 
 
Bei schönstem Herbstwetter und bester Vorbereitung durch die OG Ursprung fand am 03. und 04.Oktober die LGFH statt. Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren Ergebnissen. Marco Apitz siegte mit seiner Ajahnique, gefolgt von Ina Jonas mit Patschi, Karl-Heinz Riedel mit Quat, Matthias May mit Brenda und Kathrin Läkamp mit Wiley. Zur Bundes-FH fahren somit wiederholt Marco und erstmalig Ina als Ersatzstarter. Wir drücken ganz fest die Daumen!!!
 
 

September

Fotos der LG-RH-Meisterschaft
unter Ausbildung eingefügt

 
 
ansehen
Elke Weber ist Landesmeisterin RH2 Fl A
Herzlichen Glückwunsch!

 
 
Am 5. und 6.September 2020 fand in der OG Rochlitz e.V. die 1. Landesmeisterschaft im Rettungshundesport statt. 13 Sportfreunde stellten sich in insgesamt 18 Prüfungen dem LR Andreas Quint. Landesmeisterin wurde Elke Weber mit ihrem Dolf vom Rabensteiner Wald. Gesamtsieger wurde Pascal Schumann mit Blair vom puren Leben (Malinois),Sieger aller teilnehmenden SV-Deutschen Schäferhunde wurde Anja Weber mit Esta vom Holzwinkel. Maria Cristina Picone mit Disney von Tyr siegte in der Sparte Spürhundeprüfung 1. Einen ausführlichen Bericht wird es in der Sachsen-Information 4-2020 geben.
 
 

August

ansehen
Dokumentation der Anwesenheit
aktualisierte Listen

 
 
Bitte für den Übungsbetrieb und für die Auflistung von Besuchern einer Veranstaltung nutzen.
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Wir danken den Sponsoren unserer Landesgruppe


 


Bosch Tiernahrung
 
Bewi Dog
 
Olewo

Schmidt Fahrzeugbau

Köbers
Hochzeitsplast Greifenhain
 
 
Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V.   Landesgruppe Sachsen      Datenschutz   Impressum